Anwalt für Forderungen & Inkasso in Basel

Wie sieht es mit der Zahlungsmoral Ihrer Kunden aus? Haben Sie offene Rechnungen? Oder haben Sie als Unternehmen gegen andere Firmen Forderungen? Benötigen Sie Unterstützung bei der Vollstreckung von Urteilen und Forderungen?

In den letzten Jahren ist die Zahlungsmoral bei Firmen und Privatpersonen immer schlechter geworden – Fristen zur Rechnungsbegleichung werden nicht mehr ernst genommen und auch der Zahlungseinzug scheitert immer öfter. Entspannt ist, wer dies abpuffern kann. Aber die meisten Unternehmer und Handwerker geraten wegen dieser Ausstände unter Druck. Lassen Sie sich in diesem Fall helfen.

Geben Sie das Forderungsmanagement (Inkasso) in erfahrene Hände und lassen Sie eine gerichtliche Geltendmachung der Ansprüche durch Ihren Anwalt für Forderungsmanagement in Basel in die Wege leiten.

Unsere Schwerpunkte sind
Ihr Experte für Forderungen & Inkasso

Anwalt Forderungsmanagement

Entscheiden Sie sich für die Unterstützung durch unsere Rechtsanwälte, dann werden wir gemeinsam mit Ihnen das Forderungsmanagement (Inkasso) einleiten.

Das sind 3 einfache Schritte:

Schritt 1: Sie geben uns eine Vollmacht und die erforderlichen Daten (z. B. Rechnungen, Mahnungen etc.).

Schritt 2: Wir setzen uns mit dem Schuldner in Kontakt. Meistens reicht schon ein Brief durch einen Rechtsanwalt aus, um einen Zahlungseingang zu erwirken.

Schritt 3: Sollte kein Geld eingehen, wird durch die Rechtsanwälte unserer Advokatur in Basel ein gerichtliches Verfahren eingeleitet. Dieses wird von unseren Mitarbeitern unmittelbar und professionell durchgeführt.

Auch Verjährungsfragen und die Durchsetzbarkeit Ihres Anspruchs werden durch die Anwälte für Forderungsmanagement und Inkasso aus unserer Anwaltskanzlei in Basel sorgfältig in Augenschein genommen.

Zahlungsaufforderungen

Bei einer aussergerichtliche Aufforderung zur Zahlung wird der Schuldner letztmalig durch unseren Rechtsanwalt aus unserer Advokatur in Basel zur Zahlung des fälligen Geldbetrages aufgefordert.

Betreibung und Betreibungsbegehren

Unsere Anwälte in Basel sind auf Schuldbetreibung und Konkurs spezialisiert und vertreten Sie im Themenfeld des SchKG. In der Schweiz arbeiten wir mit der weltweit einzigartigen Form der Betreibung, mit der eine Forderung beim Schuldner mit Hilfe des Staates eingetrieben werden kann. Kontaktieren Sie unsere Kanzlei auch bei Fragen zu Rechtsvorschlag oder Fortsetzungsbegehren und Betreibungsbeschwerden.

Einholen relevanter Auskünfte bei Auskunftsdateien

Ihr Anwalt für Forderungsmanagement aus der Anwaltskanzlei in Basel holt sich detaillierte Auskünfte den Schuldner und dessen Bonität betreffend zur Prüfung der Solvenz aus den relevanten Auskunftsdateien und anderen Datenbanken.

Inkasso, Forderungsinkasso und Debitorenmanagement

Sie haben Zahlungsverzögerungen und Zahlungsausständen bei Ihren Kunden? Mit uns an der Seite, verfügen Sie über einen Partner, der professionelles Debitorenmanagement und Inkassodienstleistungen betreibt.

Konkursverfahren / Kollokationsklage

In einem Konkursverfahren entscheidet die Konkursverwaltung darüber, ob eine Forderung anerkannt wird oder nicht. Dies ergibt sich aus dem sog. Kollokationsplan. Die Kollokation wird geregelt in Art. 244 ff. SchKG und sie sammelt alle Konkursforderungen aller Konkursgläubiger nach Priorität. Vertrauen Sie unserer Kanzlei in Basel, wenn Sie eine Kollokationsklage (Art. 250 SchKG) oder Beschwerde dagegen einreichen möchten.

Konsequente Zwangsvollstreckung

Leider reicht ein rechtskräftiges Urteil vor Gericht gegen den Schuldner oft nicht aus, um die offenen Zahlungen zu bekommen. Erst eine durch Ihren Rechtsanwalt für Forderungsmanagement aus unserer Anwaltskanzlei in Basel betriebene Zwangsvollstreckung, kann letztendlich zum Erfolg führen.

Mahnungen

Der Sinn einer Mahnung ist zum einen, Ihren Kunden an die Zahlung einer offenen Rechnung zu erinnern.

Pfändungen

Auch wenn Sie einen Vollstreckungstitel gegen den Schuldner haben: meistens zahlt der Schuldner trotzdem nicht. Ihr Rechtsanwalt für Forderungsmanagement hilft Ihnen bei der Schuldbetreibung.

Rechtsöffnungsverfahren

Mit einem Rechtsöffnungsverfahren können Sie als Gläubiger einer Geldforderung relativ schnell und einfach einen Vollstreckungstitel erlangen. Mit diesem Titel kann dann beim Schuldner ein Pfändung durchgeführt werden.

Schuldnervereinbarung zu Abzahlungsvereinbarungen, Ratenzahlungen und Verzinsung

Oft können Schulden nicht direkt komplett getilgt werden. Unsere Anwälte für Forderungsmanagement beraten Sie zu den Themen Abzahlungsvereinbarung, Ratenzahlungsmöglichkeiten und Verzinsungen, um Ihre Forderung geltend zu machen. Oft ist es sinnvoll, eine Ratenzahlungsvereinbarung mit dem Schuldner aufzusetzen.

Überwachung der Zahlungseingänge

Der Schuldner hat sich zur Zahlung der Forderungen bereit erklärt – Ihr Rechtsanwalt für Forderungsmanagement aus Basel überwacht nun die Zahlungseingänge für Sie und schreitet gegebenenfalls sofort ein, wenn Unregelmässigkeiten auftauchen.

Zwangsvollstreckung

Für unsere Gläubiger vollstrecken unsere Rechtsanwälte für Forderungsmanagement in- und ausländische Urteile gegen Schuldner mit Sitz/Wohnsitz oder Aktiven in der Schweiz mittels Zwangsvollstreckung (Betreibungsverfahren).